• header-LENGGENWIL1.jpg
  • header-NIEDERHELFENSCHWIL-2.jpg
  • header-ZUCKENRIET-3.jpg
  • header-ZUEBERWANGEN-4.jpg
  • header-ZUZWIL-5.jpg

Züberwangen

Kath. Pfarrkirche „St. Maria Magdalena“ Züberwangen

Das Dorf Züberwangen wurde schon im Jahr

754 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Wie alten Chroniken zu entnehmen ist, wurde

Züberwangen, ursprünglich Wil zugeordnet,

allerdings erst 1774 zur eigenen Pfarrei

erhoben.

Die Anfänge dieser Pfarrei liegen jedoch

bereits in der Kapelle der Hl. Maria

Magdalena. Die älteste Urkunde, die sich auf

die Magdalenen-Kapelle bezieht, stammt aus

dem Jahre 1423.

Das Äussere der heutigen Pfarrkirche von

Züberwangen zeigt noch deutlich die alte

Kapelle mit dem späteren Anbau.

1998/1999 wurde gleichzeitig mit der dringend

notwendigen Innenrenovation der Pfarrkirche

auch die Orgel neu intoniert und das

Hochaltarbild, das Maria Magdalena und

Jesus am Grab zeigt, neu geschaffen.